10.02.2020, 19:58 Uhr Es hat noch nicht fertig gewindet

1 min Lesezeit 10.02.2020, 19:58 Uhr

Eine neue Kaltfront mit stürmischem Westwind hat die Schweiz erreicht. Im Flachland auf der Alpennordseite müsse in der Nacht zum Dienstag erneut mit Sturm- und Orkanböen gerechnet werden, teilte SRF Meteo mit. Die Böen können eine Geschwindigkeit von bis zu 120 km/h erreichen. Auf den Berggipfeln kann es lokal Windböen von bis zu 200 km/h geben. Laut der Gefahrenkarte des Bundes gilt in mindestens 15 Kantonen Gefahren-Warnung vier von fünf. Wegen des Sturmtiefs «Sabine» müsse mit Schäden gerechnet werden. Bereits am Montag ist wegen des Sturms ein Mensch ums Leben gekommen, vier weitere wurden verletzt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.