News aus der Region

06.09.2020, 13:07 Uhr Es braucht viel mehr Schutzgebiete

1 min Lesezeit 06.09.2020, 13:07 Uhr

Rund die Hälfte der Landmasse der Erde müsse unbedingt unter Schutz gestellt werden findet eine Gruppe von Wissenschafterinnen und Experten. Nur so könne die Welt dem Klimawandel entgegenwirken und die Artenvielfalt erhalten. Die Forschenden haben zwei Jahre lang Daten gesammelt und nun für die US-Naturschutzorganisation Resolve einen Bericht dazu veröffentlicht. Derzeit stünden etwa 15 Prozent der Landmasse unter Schutz. Es brauche aber mehr, um bedrohte Pflanzen- und Tierarten vor dem Aussterben zu bewahren. Besonders viel zusätzliches Land müsse etwa in Russland, Indonesien oder der Türkei geschützt werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.