07.03.2021, 05:45 Uhr Erstlingswerk gewinnt mehrere Preise

1 min Lesezeit 07.03.2021, 05:45 Uhr

Das Erstlingswerk «Las Niñas» der spanischen Regisseurin Pilar Palomero hat bei der Verleihung der 35. Goya-Filmpreise in Málaga den Hauptpreis als bester Film erhalten. Die Geschichte über die Freundschaft zweier Schulmädchen und ihr Aufbegehren gegen die konservative Atmosphäre ihrer Nonnenschule und der spanischen Gesellschaft Anfang der 1990er Jahre erhielt am Samstagabend drei weitere Trophäen. Die Produktion wurde mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet, die 40-jährige Palomero wurde als beste Nachwuchsregisseurin geehrt und die peruanische Kamerafrau Daniela Cajías erhielt den Preis für die beste Kameraführung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.