Erstfahrt auf der MS 2017 wird versteigert
  • News
Die MS 2017 wird im Mai 2017 in Betrieb genommen. (Bild: zvg)

Wer bietet mehr? Erstfahrt auf der MS 2017 wird versteigert

1 min Lesezeit 06.06.2016, 11:07 Uhr

In gut einem Jahr wird das neue Motorschiff MS 2017 der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees den Betrieb aufnehmen. Die erste Abendfahrt auf dem neuen Wassergefährt kann bereits jetzt ersteigert werden – für einen guten Zweck.

Vom 9. Juni bis 19. Juni 2016 kann auf dem Online-Marktplatz ricardo.ch geboten werden. Die Auktion startet bei 1 Franken. Der Meistbietende darf am 5. Mai 2017 die erste exklusive Rundfahrt mit dem neuen MS 2017 geniessen. Das Angebot beinhaltet eine zweistündige Rundfahrt für 150 Personen sowie ein Apéro.

Der Erlös fliesst in die Kinderkrebshilfe

Der gesamte Erlös der Versteigerung geht an die Kinderkrebshilfe Schweiz. Seit der Gründung im Frühling 1987 setzt sich der Verein, welcher im kommenden Jahr das 30-jährige Bestehen feiert, für die Bedürfnisse und Interessen betroffener Kinder und deren Familien ein.

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF