16.08.2020, 02:30 Uhr Erster Ariane-Raketenstart seit Corona

1 min Lesezeit 16.08.2020, 02:30 Uhr

Erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist eine europäische Rakete ins All gestartet. Die Ariane-5-Trägerrakete mit zwei Telekommunikations-Satelliten an Bord startete im südamerikanischen Französisch-Guayana, wie der Betreiber mitteilte. Ebenfalls an Bord ist ein nachrüstbarer Antrieb für einen Satelliten, der bereits im All kreist. Damit soll dessen Lebensdauer verlängert werden. Ursprünglich hätte die Rakete im März starten sollen. Die Vorbereitungen wurden wegen der Corona-Krise jedoch unterbrochen. Der Start war nun der erste dieses Raketentyps seit Februar. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.