Erst zwei Prozent der Luzerner haben einen Impftermin
  • News
Die Impfdosen sind knapp - deshalb vergibt der Kanton Luzern erst wenige Termine.

9200 Termine bei 44’450 Registrierungen Erst zwei Prozent der Luzerner haben einen Impftermin

1 min Lesezeit 1 Kommentar 01.02.2021, 18:02 Uhr

Bisher haben sich 44’450 Luzernerinnen für eine Impfung gegen Covid-19 angemeldet – nur 9200 haben einen Termin bekommen. Per Anfang Februar erwartet der Kanton Luzern weitere 11’000 Dosen des Moderna-Impfstoffs.

Der Kanton Luzern vergibt jeweils nur so viele Termine, wie auch Impfstoff zur Verfügung steht. «Um Terminverschiebungen und -absagen zu vermeiden», wie das Gesundheitsdepartement gegenüber der «Luzerner Zeitung» mitteilte. Das bedeutet, dass erst etwas mehr als zwei Prozent Luzerner einen Impftermin bekommen haben.

Das liegt am knapp verfügbaren Impfstoff. Per Anfang Februar erwartet der Kanton Luzern weitere 11’000 Dosen des Moderna-Impfstoffs. «Die Dosen sind gemäss unserem Wissensstand noch nicht in der Schweiz angekommen», wird der Kanton in der «LZ» weiter zitiert. Die Bestellungen laufen über den Bund.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. sbu, 02.02.2021, 13:39 Uhr

    Wir können einfach diszipliniert und ruhig weitermachen, wenn noch kein Impfstoff zur Verfügung steht, was ja bei dem weltweiten Nachfrage verständlich ist. Wir können Distanz halten, zuhause tun, was wir schon lange tun wollten, uns Zeit nehmen, ein Buch lesen, aufräumen, uvam.
    (Und die Journalisten könnten schreiben ‚ ..etwa gleich viel Menschen haben einen Impftermin erhalten, wie Impfdosen im nächsten Monat zu erwarten sind, statt mit dem Wörtchen ‚erst‘ weiter Oel in s Feuer der Ungeduld zu giessen; das gefiele mir.)

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.