18.12.2019, 18:36 Uhr Erschwerter Zivildienst-Wechsel

1 min Lesezeit 18.12.2019, 18:36 Uhr

Das Parlament will den Wechsel von der Armee in den Zivildienst erschweren. Nach dem Ständerat hat sich nun auch der Nationalrat dafür ausgesprochen. Der Entscheid fiel mit 97 zu 93 Stimmen bei 6 Enthaltungen. Nun kann das Parlament über die vom Bundesrat vorgeschlagenen Massnahmen beraten. Mit einem erschwerten Zugang zum Zivildienst will der Bundesrat verhindern, dass der Armee Soldaten fehlen. Gegen die Vorlage stellten sich SP, Grüne, GLP und eine Minderheit der Mitte-Fraktion. Die Vorlage sei überflüssig, sagte Grünen-Nationalrat Balthasar Glättli. Der Bestand der Armee liege über der Obergrenze von 140’000 Soldaten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.