23.11.2020, 16:33 Uhr Erpressungsversuch: Weitere Abklärungen

1 min Lesezeit 23.11.2020, 16:33 Uhr

Bundesrat Alain Berset wurde vor einem Jahr Opfer einer Erpressung. Der Fall sorgte am Wochenende für Schlagzeilen. Nun leitet die Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft Abklärungen ein. Im Rahmen des Strafverfahrens gegen die Beschuldigte liess die Bundesanwaltschaft sämtliche Daten auf drei Mobiltelefonen und auch dem Laptop der Frau löschen. Man wollte damit weitere Erpressungsversuche verhindern. Nach Kritik verschiedener Medien will die Aufsichtsbehörde über die Bundesanwaltschaft prüfen, ob diese richtig und angemessen gehandelt hat. Entsprechende Abklärungen wurden angekündigt. Wie lange die Untersuchungen dauern, ist noch offen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF