12.01.2021, 16:38 Uhr Ermittlungen bei EU-Grenzschutzbehörde

1 min Lesezeit 12.01.2021, 16:38 Uhr

Gegen die EU-Grenzschutz-Behörde Frontex laufen offiziell Ermittlungen. Die dafür zuständige Betrugs-Bekämpfungsbehörde bestätigt entsprechende Medienberichte. Zu welchem Sachverhalt genau ermittelt wird, wurde nicht gesagt. Laut übereinstimenden Medienberichten dürfte es aber auch um die illegalen Rückweisungen von Migrantinnen und Migranten in der griechischen Ägäis gehen. Im Dezember seien die Büros von Frontex-Direktor Fabrice Leggeri durchsucht worden. Letzten Herbst war publik geworden, dass Frontex-Beamte mitgeholfen hatten, Bootsflüchtlinge vor griechischen Inseln umgehend Richtung Türkei zurückzuweisen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-25 09:37:40.114818