Ermensee: Auto in Garage von Einfamilienhaus ausgebrannt
  • News
Das Einfamilienhaus wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. (Bild: Luzerner Polizei)

Grosse Hitze beschädigte Nachbarhäuser Ermensee: Auto in Garage von Einfamilienhaus ausgebrannt

1 min Lesezeit 27.01.2020, 11:09 Uhr

Am Sonntagmittag brannte es in der Garage eines Einfamilienhauses im luzernerischen Ermensee. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch offen.

Das Feuer wurde der Luzerner Polizei am Sonntagmittag gemeldet. In der Garage eines Einfamilienhauses im Gebiet Husmatt stand ein Auto in Vollbrand. Die Garage und das Haus wurden stark beschädigt.

Auch umliegende Gebäude haben durch die Hitzeabstrahlung zum Teil Schäden erlitten. Verletzt wurde zum Glück niemand. Im Einsatz standen die Feuerwehren Hitzkirch Plus, Regio Äsch und Hochdorf. Die Brandursache wird von den Branddetektiven der Luzerner Polizei abgeklärt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.