23.01.2020, 18:56 Uhr Eritrea: Schweiz unterstützt Projekte

1 min Lesezeit 23.01.2020, 18:56 Uhr

Die Schweiz unterstützt Berufsbildungs-Projekte in Eritrea mit 6 Millionen Franken. Der Betrag gilt für die nächsten drei Jahre, wie das Aussendepartement EDA mitteilt. Mit der Massnahme will die Schweiz die persönlichen Perspektiven von Eritreern stärken. Das soll dazu führen, dass mehr Menschen in ihrem Heimatland verbleiben. Damit folgt das EDA den Empfehlungen eines externen Evaluationsberichtes. Dieser kam zum Schluss, dass die Schweiz Interesse daran habe, durch die Unterstützung von Projekten in Eritrea präsent zu bleiben und den politischen Dialog mit der Regierung des Landes zu vertiefen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.