15.01.2021, 11:57 Uhr Erhöhte Lawinengefahr in der Schweiz

1 min Lesezeit 15.01.2021, 11:57 Uhr

Die Lawinengefahr im ganzen Alpenraum steigt. Erste Lawinenniedergänge gab es bei Seedorf im Kanton Uri, wo eine Kantonsstrasse verschüttet wurde. Eine Lawine ging im Berner Oberland zwischen Brienz und Oberried nieder und blockierte die Hauptstrasse. Zurzeit gilt gemäss Kurt Winkler vom Institut für Schnee- und Lawinenforschung die zweithöchste Lawinenwarnstufe. Es gelte, den Sicherheitsanweisungen der Behörden zu folgen, so Winkler. Die Post kämpft ebenfalls mit dem Schnee: Weil die Dreirad-Elektroroller nicht durchkommen, wird in verschiedenen Regionen am Freitag keine Briefpost verteilt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.