Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
«Er war ein wichtiger Steuermann»
  • Kultur
Der plötzliche Tod des IG Kultur-Präsidenten Armin Meienberg erschüttert Luzerns Kulturszene. (Bild: linkedin )

Zum Tod von Armin Meienberg «Er war ein wichtiger Steuermann»

1 min Lesezeit 13.04.2015, 16:45 Uhr

Armin Meienberg ist tot. Der 51-Jährige Präsident der Luzerner IG Kultur ist letzten Samstag an einem Herzstillstand verstorben. Die Vereinsmitglieder sind erschüttert vom plötzlichen Tod ihres Kollegen. Die Frage nach der Nachfolge Meienbergs stellt sich für die IG Kultur jedoch nicht.

Völlig unerwartet ist der Präsident der IG Kultur Luzern, Armin Meienberg, am vergangenen Samstag, dem 11. April, an einem Herzstillstand gestorben. Der 51-Jährige hatte den Verein seit 2008 präsidiert. «Er hat sehr viele Projekte initiiert, mitentwickelt und auch umgesetzt. Er war ein wichtiger Steuermann», so Brigitte Heinrich vom Vorstand der IG Kultur. Meienberg sei jemand gewesen, der Leute zusammengeführt habe, der mit allen Menschen habe arbeiten können. «Mit viel Herzblut und Leidenschaft für die Kultur in der Zentralschweiz», so ist man sich im Vorstand der IG Kultur einig.

Entsprechend bestürzt sei man über den plötzlichen Tod von Meienberg. «Wir sind alle fassungslos», so Heinrich.

Unterstütze Zentralplus

Die Nachfolge ist bereits geplant

Und auch wenn der Todesfall den Verein völlig unerwartet getroffen habe, so stellt sich zumindest die Frage der Nachfolge intern nicht: «Meienberg hat seine Demission per Delegiertenversammlung 2015 eingereicht. Daher haben wir bereits eine Nachfolge geplant», erklärt Heinrich. Diese ist bis dato jedoch noch nicht öffentlich. «Am 27. April führen wir eine Delegiertenversammlung durch. Dort informieren wir, wie es organisatorisch weitergehen wird.» Man habe die Nachfolgeregelung gut aufgegleist, gemeinsam mit Armin Meienberg.

Am Dienstag sei ursprünglich ein neuer Netzwerkanlass «Kulturstammtisch» an der Buvette beim Inseli geplant gewesen, der eigentlich gemeinsam mit dem Vereinspräsidenten gestartet worden wäre. «Nun wird daraus ein Anlass zu Ehren von Armin.»

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare