06.02.2020, 12:50 Uhr Epsilon SA hielt Mindestlöhne nicht ein

1 min Lesezeit 06.02.2020, 12:50 Uhr

Die Aufsichtsbehörde PostCom hat ein Tochterunternehmen der Schweizerischen Post gerügt und eine Busse ausgesprochen. Die Epsilon SA habe die für den Postsektor üblichen Mindestlöhne nicht eingehalten. Die PostCom hat die Epsilon SA angewiesen, die Mindeststandards umgehend umzusetzen und die Lohndifferenzen für das gesamte Jahr 2019 nachzubezahlen. Zudem muss das Unternehmen wegen der Verstösse eine Busse von 180’000 Franken bezahlen. Bei der Epsilon SA arbeiten unter anderem die Frühzusteller der Zeitungen und der Werbung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.