News aus der Region

09.09.2020, 19:29 Uhr EPFL: Neue Einblick ins Rückenmark

1 min Lesezeit 09.09.2020, 19:29 Uhr

Das Rückenmark ist sozusagen die Verbindung zwischen unserem Gehirn und dem Rest des Körpers. Wissenschaftler der ETH Lausanne haben nun herausgefunden, wie dieser wichtige Teil des Nervensystems besser untersucht werden kann. So haben sie eine Methode entwickelt, die es erlaubt, die Funktionen des Rückenmarks direkt an Menschen zu beobachten. Bislang waren Tierversuche nötig, um die genauen Funktionen des Rückenmarks in lebendigen Organismen zu beobachten. Der neue Ansatz könnte laut den Forschenden helfen, bessere Behandlungen für neurologische Erkrankungen zu entwickeln, wie zum Beispiel für Multiple Sklerose.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.