30.01.2020, 03:46 Uhr Entwicklungshilfe: Oxfam kritisiert EU

1 min Lesezeit 30.01.2020, 03:46 Uhr

Die Hilfsorganisation Oxfam kritisiert, wie die Europäische Union ihre Gelder für die Entwicklungshilfe in afrikanischen Staaten einsetzt. Die EU würde eine Milliarde Euro dafür nutzen, um dort Flucht und Migration zu verhindern, schreibt Oxfam in einem Bericht. Dagegen seien nur 56 Millionen Euro für den Ausbau sicherer und legaler Zugangswege nach Europa oder innerhalb Afrikas vorgesehen, heisst es weiter. Die Europäische Union müsse aufhören, ihre eigenen Werte zu untergraben und sie solle mit der Entwicklungszusammenarbeit Armut, Ungleichheit und die Folgen des Klimawandels bekämpfen, schreibt Oxfam weiter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.