Endlich! Die Tangente Zug-Baar ist offen
  • News
Vor der Eröffnung wurde die Siegerinnen der Seifenkistenrennens vom letzten Wochenende geehrt. (Bild: Andreas Busslinger)

Adieu Stau? Endlich! Die Tangente Zug-Baar ist offen

2 min Lesezeit 24.06.2021, 16:26 Uhr

Die Tangente Zug/Baar ist am Donnerstagnachmittag dem Verkehr übergeben worden. Ein Jahrhundertprojekt nimmt damit sein Ende. Baudirektor Florian Weber in einem symbolischen Akt grünes Licht für die neue Umfahrungsstrasse.

Mit einem symbolischen Akt hat Baudirektor Florian Weber am Donnerstag die Tangente Zug/Baar eröffnet. Baudirektor Florian Weber gab die Tangente Zug/Baar offiziell frei, indem er das – vor dem talwärtigen Portal des Geissbüeltunnel aufgebaute – rot leuchtende Signal auf Grün stellte.

 «Es ist vollbracht und ich freue mich enorm, dass die neue Verbindung zwischen Zugs Berg- und Talgemeinden nach vier Jahren Bauzeit heute dem Verkehr übergeben werden kann», wird Weber in einer Mitteilung des Kantons zitiert. Die neue Umfahrungsstrasse bringe vielen Zugerinnen enorme Erleichterungen.

«So zum Beispiel weniger Lärm für viele Einwohnerinnen und Einwohner in Zug und Baar und ganz speziell in Baars Dorfteil Inwil.» Der schnellere und direktere Weg von den Berggemeinden zur Autobahn sei ein grosser Gewinn und rücke die Zuger Gemeinden insgesamt näher.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren