12.02.2021, 09:04 Uhr Ems: Umsatz und Gewinn eingebrochen

1 min Lesezeit 12.02.2021, 09:04 Uhr

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben beim Spezialchemiekonzern Ems deutliche Spuren hinterlassen. Umsatz und Gewinn sind im Geschäftsjahr 2020 eingebrochen. Der Gewinn belief sich auf 440 Mio. Franken, gut 17 Prozent weniger als im Vorjahr, wie Ems am Freitag mitteilte. Der Umsatz sank um deutliche 16,3 Prozent auf noch 1,80 Milliarden Franken. Die hohen Margen konnten aber dennoch verteidigt werden. Den grössten Teil des Umsatzes erzielt das Unternehmen mit Polymeren, aus denen vor allem Autoteile, aber auch etwa Skischuhe oder Spielkonsolen gefertigt werden. Zudem ist Ems in der Spezialchemie tätig. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.