Emmi investiert 50 Millionen in neue Käserei
  • News
Am Standort in Emmen wird die Tage mit dem Bau eines neuen Käsereigebäudes begonnen. (Bild: Emmi)

Neubau in Emmen Emmi investiert 50 Millionen in neue Käserei

2 min Lesezeit 12.11.2020, 11:38 Uhr

Der Milchprodukthersteller Emmi wächst immer weiter und schneller. Deswegen muss eine neue Käserei her – und zwar schnell. Rund 50 Millionen Franken investiert die Unternehmung in einen Neubau in Emmen. Der Baubeginn lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Seit Jahrzehnten produziert der Milchprodukteproduzent Emmi in Emmen. Die Produktion von Schweizer Käse gehört zu einem der zentralen Standbeine, die dem Unternehmen Erfolg versprechen. Nun soll das Käsereigebäude in der Luzerner Gemeinde um einen Neubau ergänzt werden, da die alten Räumlichkeiten das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben sollen, schreibt Emmi in einer Mitteilung.

Nur Neubau gewährt genügend Kapazitäten

Ein neu erstelltes Gebäude soll einer Gegenüberstellung zufolge mehr Sinn ergeben als eine Renovation des alten Hauses. Denn nur die neue Käserei könne die langfristigen Wachstumspläne von Emmi unterstützen.

Auch energietechnisch und hinsichtlich der Arbeitsqualität soll der Neubau für Verbesserung sorgen. Daher sei davon nicht abzusehen, schreibt das Unternehmen weiter. Die aktuelle Infrastruktur würde voraussichtlich ab 2023 nicht mehr mit dem Wachstum mithalten können.

Baubeginn in den nächsten Tagen

Damit diese Ziele erreicht werden, scheut sich der Konzern nicht, einen grossen Batzen in die Hände zu nehmen. 50 Millionen Franken investiert Emmi ins neue Gebäude am Traditionsstandort Emmen.

Lange auf sich warten lassen die Bauarbeiten nicht mehr. Am Mittwoch hat Emmi die Baubewilligung erhalten – der Baubeginn steht vor der Tür. Bereits in den nächsten Tagen soll nämlich damit losgelegt werden. Eine Inbetriebnahme des neuen Gebäudes ist auf Ende 2022 geplant.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF