Elmar Kunkler wird neuer Chef für den Bevölkerungsschutz in Kriens
  • News
Elmar Kunkler ist hauptberuflich Instruktor beim Amt für Zivilschutz und Militär in Zug. (Bild: Stadt Kriens)

Polizist, Gardist und Tiefbauzeichner Elmar Kunkler wird neuer Chef für den Bevölkerungsschutz in Kriens

1 min Lesezeit 16.01.2021, 19:17 Uhr

Nach zehn Dienstjahren gibt Res Sommer sein Amt als Chef Bevölkerungsschutz in der Stadt Kriens ab. Sein Nachfolger wird Elmar Kunkler, der auch schon als Schweizergardist in Rom tätig war.

Elmar Kunkler hat am 1. Januar das Amt von Res Sommer übernommen, der den Posten im Dezember nach über zehn Dienstjahren abgab. Der 44-jährige Kunkler war zuvor sowohl als Polizist der Luzerner Polizei, als auch als Tiefbauzeichner und Schweizergardist in Rom tätig. Neben seiner Tätigkeit als neuer Chef des Bevölkerungsschutzes ist Kunkler hauptberuflich Instruktor beim Amt für Zivilschutz und Militär in Zug, wie die Stadt Kriens auf ihrer Website schreibt.

Als Chef des Bevölkerungsschutzes obliegt Kunkler die Verantwortung, Vorbereitungsarbeiten und Infrastrukturen sicherzustellen, die in einem Not- oder Katastrophenfall der Bevölkerung schnell und effizient helfen können.

Der letzte grosse Einsatz für diese Funktion sei beim grossen Sommer-Unwetter 2015 gewesen. Aber auch im vergangenen Frühjahr bei der Umsetzung der Corona-Massnahmen war der Chef des Bevölkerungsschutzes eingespannt, wie die Stadt Kriens schreibt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.