22.08.2019, 20:26 Uhr Elfenbeinhandel bleibt verboten

1 min Lesezeit 22.08.2019, 20:26 Uhr

Das seit 30 Jahren geltende strikte Verbot des Handels mit Elfenbein wird nicht aufgeweicht. Vertreter der 183 Vertragsstaaten des Washingtoner Artenschutzabkommens lehnten bei ihrem Treffen in Genf entsprechende Anträge von vier afrikanischen Staaten ab. Sambia, Botswana, Namibia und Simbabwe hatten argumentiert, ihre Elefantenbestände hätten sich erholt. Tierschützer befürchten, dass durch eine teilweise Legalisierung die Nachfrage nach Elfenbein wieder wachsen könnte. Dies würde wiederum die Wilderei beflügeln. Zuvor hatten die Konferenzteilnehmer sich bereits für einen stärkeren Schutz von Giraffen ausgesprochen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.