25.01.2021, 16:22 Uhr Eis schmilzt immer schneller weg

1 min Lesezeit 25.01.2021, 16:22 Uhr

Die Geschwindigkeit, mit der die Erde Eis verliert, habe dabei deutlich zugenommen, schreibt ein Team unter der Leitung der Universität Leeds in der Zeitschrift «The Cryosphere» mit Verweis auf Satellitenbeobachtungen und auf mathematische Modelle. So habe die Erde zwischen 1994 und 2017 «erschütternde» 28 Billionen Tonnen Eis verloren. «Die Geschwindigkeit des Eisverlustes ist seit den 1990er Jahren um 57% gestiegen, von 0,8 auf 1,2 Billionen Tonnen pro Jahr, was auf erhöhte Verluste von Gebirgsgletschern, der Antarktis, Grönland und vom antarktischen Schelfeis zurückzuführen ist», schreiben die Forschenden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.