08.12.2020, 14:57 Uhr Einheitliche Bussen für Corona-Sünder

1 min Lesezeit 08.12.2020, 14:57 Uhr

Die Schweizerische Staatsanwälte-Konferenz SSK hat das Strafmass bei Widerhandlungen gegen Massnahmen zum Schutz vor Covid-19-Ansteckungen definiert. Sie betonte, es handle sich um Empfehlungen, um unverbindliche Arbeitshilfen für die Strafverfolgungsbehörden. Wer zum Beispiel gegen die Maskenpflicht im ÖV oder im öffentlichen Raum verstösst, soll mit 250 Franken gebüsst werden, heisst es. Wer an einer öffentlichen Versammlung mit mehr als 15 Personen teilnimmt, soll 100 Franken bezahlen müssen. Und wer die Corona-Regeln im privaten Umfeld missachtet, soll eine Busse von 500 Franken erhalten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.