Gemeinderats-Ersatzwahlen in Schongau und Greppen Einen Sitz verteidigt, einen verloren – Freud und Leid für die CVP

1 min Lesezeit 25.11.2018, 15:28 Uhr

Das Verdikt war klar: Die CVP-Kandidatin Judith Lang-Elmiger hat in Greppen die Wahl in den Gemeinderat locker geschafft. Ihre Gegnerin Eliane Reinmann (SVP) konnte zu wenige Wähler überzeugen. Das Nachsehen hatte die CVP dagegen in Schongau, wo die parteilose Melanie Casanova in der Stichwahl siegte.

Die CVP kann im Gemeinderat von Greppen ihren dritten Sitz halten: Judith Lang-Elmiger hat sich bei der Ersatzwahl diesen Sonntag gegen Eliane Reinmann (SVP) durchgesetzt.

Lang vereinte 325 Stimmen und damit rund 75 Prozent der Wähler auf sich, während auf Reinmann nur 92 Stimmen (21,2 Prozent) entfielen. Die 41-Jährige schaffte damit das absolute Mehr klar und wurde zur neuen Sozialvorsteherin gewählt. 

Judith Lang-Elmiger verteidigt damit den CVP-Sitz von Roswitha Jenni, die nach 20 Jahren zurücktritt. Der Gemeinderat besteht also weiterhin aus drei Vertretern der CVP, einem der SVP und einem der IG Greppen.

Fast zwei Drittel aller Stimmberechtigten fand am Sonntag den Weg an die Urne: Die Stimmbeteiligung in Greppen lag bei 62.2 Prozent.

Parteilose Kandidatin siegt in Schongau

Weniger erfreulich ging der Wahlsonntag für die CVP in Schongau aus. Ihre Kandidatin Renate Stutz schaffte den Sprung in den Gemeinderat nicht. Mit 127 Stimmen unterlag sie der parteilosen Melanie Casanova, die 182 Stimmen holte und damit die Wahl schaffte. Der parteilose Patrick Adler vereinte 97 Stimmen auf sich, wie die «Luzerner Zeitung» berichtet.

Die CVP verliert damit den Sitz des zurückgetretenen Sozialvorsteher Herbert Stutz. Die Stimmbeteiligung bei der Stichwahl betrug 54,95 Prozent.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF