Ein Toter und zwei Verletzte bei Unfall an der Reusseggstrasse
  • News
Im Bereich des KVA-Gebäudes beim Ibach ereignete sich der Unfall. (Bild: Emanuel Ammon/AURA)

Passanten von Auto angefahren – Zeugenaufruf Ein Toter und zwei Verletzte bei Unfall an der Reusseggstrasse

1 min Lesezeit 06.08.2017, 13:33 Uhr

In der Nacht auf Sonntag fuhr ein Personenwagen in eine Gruppe von drei Personen. Ein Opfer verstarb noch am Unfallort, die anderen beiden wurden verletzt. Der Verusacher flüchtete, das Fahrzeug konnte im Rahmen einer Fahndung im Verlauf des Morgens jedoch sichergestellt werden. Zwei Personen wurden verhaftet.

An der Reusseggstrasse in Luzern fuhr nach Angaben der Luzerner Polizei um etwa 02:15 Uhr ein Personenwagen eine Gruppe von drei Personen an. Dabei handelte es sich um drei Polen im Alter 37, 38 und 44 Jahren. «Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr nach dem Unfall ohne anzuhalten weiter», gibt man in der Medienmitteilung bekannt.

Die Gruppe war zu Fuss Richtung Seetalplatz unterwegs, als sie im Bereich der Einfahrt zur Kehrichtverbrennungsanalage vom Personenwagen erfasst wurden. Einer der Männer habe derart schwere Verletzung erlitten, dass er noch am Unfallort verstarb, teilt die Luzerner Polizei mit. Die anderen beiden Männer seien mittelschwer, einer nur leicht verletzt worden. Beide wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Fahrzeug sichergestellt und zwei Personen verhaftet

Nach dem Unfall wurde sofort eine Fahndung eingeleitet. Mit Erfolg: «Das Fahrzeug konnte im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung im Verlaufe des Morgens sichergestellt werden», gibt die Luzerner Polizei bekannt. In diesem Zusammenhang seien weiter zwei Personen festgenommen worden.

Zeugenaufruf

Bezüglich Abklärungen zum Unfallhergang und der Ursache läuft eine Ermittlung. Die Luzerner Polizei sucht deshalb Personen, welche Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.


War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF