News aus der Region

Ein Restaurant – geheim bis zum letzten Moment

1 min Lesezeit 09.10.2014, 07:30 Uhr

Luzern erhält ein neues Restaurant, das eigentlich gar keines ist. Mit dem Pop-up-Restaurant «Friendly Dinner Club» wird eine genaue Abend-Planung zur Unmöglichkeit. Denn das Projekt will überraschen.

In Luzern eröffnet am 15. Oktober das Pop-up-Restaurant Friendly Dinner Club. Bis am 2. November wird es das ungewöhnliche Restaurant sicher geben, was nachher geschieht, bleibt offen, schreibt «20Minuten».

Wer sich auf der Restaurant-Homepage für einen Abend im Friendly Dinner Club anmeldet, erfährt erst einen Tag vor dem Abendessen, an welchem Ort dieses serviert wird. Dieser Ort soll auch nicht den typischen Gastronomie-Locations entsprechen, verraten die Gastgeber. Doch nicht nur das Lokal bleibt bis dahin geheim, sondern auch das Menu und die übrigen Teilnehmer.

Der Preis

95 Franken zahlt man beim Friendly Dinner Club für ein herbstliches 5-Gang-Menu. Diese Information ist von Anfang an klar. Das Menu soll von einem Sternekoch kreiert werden, der laut Organisatoren schon für renommierte Restaurants in der ganzen Welt gekocht hat.

Hinter dem neuen Pop-up-Projekt stehen mit Simone Müller-Staubli und Robert Zupan zwei Luzerner mit langjähriger Gastronomie- und Event-Erfahrung. Die beiden kennen sich seit Schulzeiten und beschlossen aufgrund ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Pop-up-Konzepte «etwas Einzigartiges» in ihrer Heimatstadt aufleben zu lassen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.