Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Ein Luzerner ist neuer Kickbox-Weltmeister
  • Aktuell
Am Samstagabend stieg im Grand Casino Luzern die «Casino Fight Night». (Bild: zvg)

Markus Adlun gewinnt Fight im Luzerner Casino Ein Luzerner ist neuer Kickbox-Weltmeister

1 min Lesezeit 15.10.2017, 14:40 Uhr

Der Inginieur Markus Adlun schlägt im WM-Kampf den Japaner Kimuna Kazunari. Der 34-jährige Luzerner ist damit in der höchsten Liga der Kickboxer angelangt. Doch der Erfolg könnte der Anfang vom Ende sein: Adlun weiss noch nicht, ob er weitermacht.

Der Luzerner Markus Adlun ordnet seit einigen Jahren dem Kickboxen alles unter (zentralplus berichtete). Der Biotechnologie-Inginieur hat sich in den letzten Jahren zu den Besten seiner Zunft gemaustert. Zu den etlichen Titeln als Schweizer-, Europa- und Interkontinentalmeister kam jetzt die Krönung: Der Weltemeistertitel im Kickboxen in der Kategorie 72.5 Kilogramm.

Kimuna Kazunari hiess der Gegner. Der Japaner wies vor diesem Kampf eine Bilanz von acht Sigen, fünf Niederlagen und einem Unentschieden vor. Am Samstag musste er sich in der fünften Runde geschlagen geben.

Unterstütze Zentralplus

Laut der «Luzerner Zeitung» fällt das Preisgeld eher gering aus. Ausserdem sagte Markus Adlun gegenüber der Zeitung, dass er noch nicht sicher sei, ob er mit dem professionellen Kampfsport weitermache. Er wolle die Prioritäten in seinem Leben neu ordnen.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare