09.01.2020, 18:19 Uhr Ehemaliges Lastschiff wird Hotelschiff

1 min Lesezeit 09.01.2020, 18:19 Uhr

Das erste Hotelschiff der Schweiz soll ab diesem Spätsommer Gäste auf dem Bieler-, dem Neuenburger- und dem Murtensee beherbergen. Dazu wurde heute mit dem Umbau des ehemaligen Lastschiffes «MS Attila» begonnen, wie die verantwortliche Reederei mitteilte. Hinter dem Projekt stehen private Investoren aus dem Kanton Bern. Nach dem Umbau soll das auf 33 Meter verlängerte Schiff eine Drei-Seen-Kreuzfahrt auf den Jurarandseen anbieten. Damit soll das touristische Angebot der Region erweitert werden. Laut den Betreibern bestehen in der Schweiz im Gegensatz zum Ausland kaum Angebote für Fluss- oder Seekreuzfahrten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.