Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Ehemaliger FCL-Trainer Rudi Gutendorf gestorben
  • Aktuell
Mit diesem Bild gratulierte der HSV Rudi Gutendorf zum 90. Geburtstag. (Bild: Twitter/HSV)

Er holte mit Luzern 1960 den Cupsieg Ehemaliger FCL-Trainer Rudi Gutendorf gestorben

1 min Lesezeit 15.09.2019, 09:55 Uhr

Mit Rudi Gutendorf an der Seitenlinie holte der FC Luzern 1960 seine erste Trophäe. Nun ist der Kult-Trainer gestorben.

Diesen Freitag ist Trainer-Legende Rudi Gutendorf im Alter von 93 Jahren verstorben. Sein Sohn sagt zur deutschen Presseagentur: «Wir verlieren in ihm jemanden, der uns durch sein großes Herz und Positivität jeden Tag bereichert hat.»

Rudi Gutendorf war von 1955 bis 1960 Trainer des FC Luzern. Der Verein holte damals mit dem Gewinn des Cups 1960 die erste Trophäe überhaupt.

Unterstütze Zentralplus

Gutendorf war ein aussergewöhnlicher Trainer. Er ging über 55 Engagements in 30 verschiedenen Ländern nach. Dafür erhielt er Einträge im Guinessbuch der Rekorde. Er betreute unter anderem auch die Nationalteams von Samoa, Bermuda, Botswana, Grenada, Nepal sowie Trinidad und Tobago. Zu seinen grössten Clubs in Deutschland zählen der Hamburger SV, Schalke 04 und der VfB Stuttgart.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare