08.04.2021, 14:54 Uhr EGMR: Pflichtimpfungen rechtens

1 min Lesezeit 08.04.2021, 14:54 Uhr

Tschechien darf Kindern weiterhin den Kindergarten- oder Kitaplatz verweigern, wenn die Eltern sie nicht impfen lassen wollen, etwa gegen Masern. Der Staat darf den Eltern auch eine Geldbusse aufbrummen. Das hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte EGMR entschieden. Anlass waren sieben Kinder, die ihre Impfungen nicht erhalten hatten, zum Beispiel gegen Masern, Röteln und Mumps. In Tschechien ist es aber Pflicht, sich dagegen impfen zu lassen. Dagegen gingen mehrere Kinder und Eltern vor Gericht und beriefen sich auf ihr Privat- und Familienleben. Der Gerichtshof sieht die Impfpflicht aber nicht als unangemessenen Eingriff an. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.