05.02.2021, 03:00 Uhr EDA verstärkt Kleinstvertretungen

1 min Lesezeit 05.02.2021, 03:00 Uhr

Rund 170 Botschaften, Konsulate und Kleinstvertretungen weltweit: Die Schweiz ist mit einem dichten Netz von Vertretungen im Ausland präsent. Das engmaschige Aussennetz habe sich gerade in der Krise bewährt, schreibt der Bundesrat in seinem Aussenpolitischen Bericht. Allerdings seien manche Vertretungen «personell zu wenig durchhaltefähig». Daher reagiert der Bund jetzt mit einem Ausbau. Das Eidgenössische Departement für Auswärtige Angelegenheiten EDA schreibt auf Anfrage von SRF: «Geplant ist, 35 Stellen in den kommenden vier Jahren von der EDA-Zentrale ins Aussennetz zu verschieben.» Nach Angaben des EDA sollen gezielt Kleinstvertretungen aufgestockt werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.