Ebikon will sich bei Abstimmungsbotschaften bessern
  • News
Die Abstimmung zum Sagenmatt-Areal in Ebikon war ursprünglich für den 27. September vorgesehen. (Bild: zvg)

Nach verschobener Abstimmung Ebikon will sich bei Abstimmungsbotschaften bessern

1 min Lesezeit 18.11.2020, 10:42 Uhr

Die Wirren um die Sagenmatt-Abstimmung sollen sich nicht wiederholen: Der Gemeinderat von Ebikon hat die Prozesse bei der Erstellung von Abstimmungsbotschaften geprüft und angepasst.

Der Luzerner Regierungsrat hat bei der Prüfung der Abstimmungsunterlagen mehrere Formfehler festgestellt. Der Gemeinderat Ebikon musste die Sagenmatt-Abstimmung stornieren (zentralplus berichtete). Inzwischen hat der Gemeinderat die Sagenmatt-Botschaft überarbeitet. Sie ist neu auf den 29. November angesagt.

Gleichzeitig hat der Gemeinderat eine externe Untersuchung in Auftrag gegeben, wie er in einer Mitteilung schreibt. Der Gutachter habe die neue Abstimmungsbotschaft gutgeheissen. Weiter seien die internen Prozesse und Abläufe beim Erstellen von Botschaften untersucht worden.

3-Stufen-Konzept soll es richten

Um künftig solche Formfehler zu vermeiden, habe die Geschäftsleitung gemeinsam mit dem Gemeinderat «ein qualitätssicherndes Verfahren nach dem 3-Stufen-Konzept erarbeitet und in Kraft gesetzt». Dort seien die Zusammenarbeit und die Verantwortlichkeiten zwischen jenen Stellen definiert, die an einer Botschaft mitarbeiten würden.

Der Gemeinderat anerkenne zwar seine Verantwortung, dass er sämtliche für die Meinungsbildung relevanten Informationen zur Verfügung stellen müsse. Dieser Grundsatz führe aber dazu, dass die Botschaften sehr umfassend sein müssten. Darunter könnte laut dem Gemeinderat aber die Verständlichkeit leiden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF