Ebikon stimmt leichter Steuererhöhung zu
  • News
Ebikon hat wieder ein Budget. (Bild: zvg)

Budget 2021 genehmigt Ebikon stimmt leichter Steuererhöhung zu

1 min Lesezeit 07.03.2021, 13:39 Uhr

Die Bevölkerung nimmt den Kompromissvorschlag zum Budget 2021 an. Die Steuern werden nur leicht erhöht. Eine weitere Erhöhung könnte aber nur eine Frage der Zeit sein.

Beim zweiten Anlauf hat es nun geklappt. Mit 2’424 zu 1‘575 Stimmen wurde eine Steuererhöhung von 0,1 Einheiten zugestimmt. Die moderate Erhöhung ist ein Kompromiss, nachdem Ende November das Budget 2021 abgelehnt wurde, das die Steuern von 1,8 auf 2 Einheiten zu erhöhen wollte (zentralplus berichtete).

Nun also hat das Stimmvolk das Budget 2021 angenommen und akzeptiert damit auch eine Steuererhöhung von 1,8 auf 1,9 Einheiten. Der Gemeinderat warnt in einer Mitteilung aber davor, dass das neue Budget keinen Turnaround darstelle: «Der heute beschlossene Steuerfuss für das Jahr 2021 vermag das strukturelle Defizit der Gemeinde nicht zu lösen. Die schwierige Finanzsituation der Gemeinde bleibt bestehen», schreibt Susanne Troesch-Portmann, Gemeinderätin Finanzen.

Eine weitere Steuererhöhung könnte denn auch nur eine Frage der Zeit sein: «Der Gemeinderat wird Ausgaben auch in Zukunft konsequent auf deren Notwendigkeit hin überprüfen und an der strikten Budgetdisziplin festhalten. Trotzdem wird es aus heutiger Sicht notwendig sein, die Steuern im Jahr 2023, wie im Aufgaben- und Finanzplan vorgemerkt, nochmals um eine Zehntelseinheit zu erhöhen», sagt Troesch.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.