Ebikon: Rütihof-Initiative wurde zurückgezogen
  • News
Er darf wohl bleiben: Esel «Pinot» auf dem Rütihof-Areal in Ebikon. (Bild: zvg)

Kampf um Erhalt von Schrebergärten Ebikon: Rütihof-Initiative wurde zurückgezogen

1 min Lesezeit 1 Kommentar 07.02.2021, 14:58 Uhr

Kehrtwende beim Streit um die Schrebergärten Areal Rütihof: Zwischen dem Gemeinderat und dem Initiativkomitee, das für den Erhalt der Familiengärten kämpft, ist es offensichtlich zu einer Einigung gekommen. Die Initiative wurde zurückgezogen.

Im Konflikt um die Schrebergärten auf dem Areal Rütihof am Lamperdingenweg in Ebikon, scheint sich eine Lösung abzuzeichnen. Die Familiengärten hätten eigentlich zugunsten einer neuen Begegnungszone weichen sollen (zentralplus berichtete).

Dagegen wehrten sich Anwohner und Nutzer der Familiengärten und sammelten erfolgreich Unterschriften (zentralplus berichtete). Zu einer Abstimmung wird es nun aber doch nicht kommen.

Vorschlag zur gemeinsamen Nutzung

Wie Ebikons Gemeinderat mitteilt, hat er einen Vorschlag für eine gemeinsame Nutzung der Parzelle erarbeitet. Die bereits als Familiengärten genutzten Parzellen werden demnach an einen noch zu gründenden Familiengartenverein verpachtet.

Die Einteilung der Gartenparzellen werde unter Einbezug des neuen Gartenvereins optimiert, heisst es in der Mitteilung weiter. Auf den freien Parzellen soll, unter Federführung der Gemeinde, eine Grillstelle für die Bevölkerung errichtet werden.

Das Initiativkomitee begrüsst den Vorschlag und hat die Initiative mit Schreiben vom 19. Januar 2021 zurückgezogen, so die Mitteilung. Aktuell erarbeite der Gemeinderat zusammen mit dem Initiativkomitee die Struktur für die künftige gemeinsame Nutzung des Areals.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Roli Greter, 07.02.2021, 17:42 Uhr

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.