22.02.2021, 13:35 Uhr DRK: Italienischer Botschafter getötet

1 min Lesezeit 22.02.2021, 13:35 Uhr

Der italienische Botschafter in Kongo-Kinshasa ist bei einem Angriff getötet worden. Das bestätigte das italienische Aussenministerium in Rom. Der Botschafter sei bei einem Angriff auf einen Konvoi des Welternährungsprogrammes WFP ums Leben gekommen. Auch ein italienischer Militärpolizist und der Fahrer seien getötet worden. Noch unklar sind die genauen Umstände des Angriffs, der sich in der Nähe der Stadt Goma ereignete. In der Region sind mehrere Milizen aktiv, denen es vor allem um die Kontrolle der wertvollen Bodenschätze geht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.