Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Drin Alaj: «Die Wahl zeigt, dass harte Arbeit auch belohnt werden kann»
  • Politik
  • Gesellschaft
  • Politik
Nach 16 Jahren hat er die SP in Cham wieder in die Gemeindexekutive gehievt: der frisch gewählte Drin Alaj. (Bild: woz)

28-jähriger Secondo ist neuer Gemeinderat in Cham Drin Alaj: «Die Wahl zeigt, dass harte Arbeit auch belohnt werden kann»

3 min Lesezeit 30.10.2018, 16:27 Uhr

Es grenzte fast an ein politisches Wunder: Nachdem die Chamer Sozialdemokraten 16 Jahre lang an der Gemeindeversammlung stets nur von der «Oppositionsbank» politisierten, hat es Drin Alaj nun quasi aus dem Stand in die Exekutive geschafft. Der ursprünglich aus dem Kosovo stammende Akademiker hat dabei ein besonderes Anliegen.

Café Luzia. Draussen hinter der Fensterscheibe strömt der Verkehr auf der Luzernerstrasse vorbei. Ein Thema, das Drin Alaj künftig auch beschäftigen könnte. Denn eines der beiden frei gewordenen Departemente nach den Chamer Gemeinderatswahlen ist das Verkehrs- und Sicherheitsdepartement.

«Die Leute lächeln mich an»

Doch Drin Alaj, der frisch gewählte Gemeinderat, sitzt am Bistrotisch und erzählt bei einem Milchkaffee erst einmal, dass ihn neuerdings die Leute auf der Strasse grüssen. «Die Leute lächeln mich an und gratulieren mir zum Wahlerfolg, das freut mich sehr», sagt der 28-Jährige. 

«Es zeigt, dass harte Arbeit auch belohnt werden kann.»

Drin Alaj, frisch gewählter SP-Gemeinderat in Cham

Der Nachwuchs-SP-Politiker, welcher Co-Präsident der Chamer Partei und Mitglied der Geschäftsleitung der SP Kanton Zug ist, freut sich über das Wahlergebnis, für welches er keine Bemühungen gescheut hat. «Es zeigt, dass harte Arbeit auch belohnt werden kann.»

Vater hat ein Gipser- und Malergeschäft

Der junge Gemeinderat, der Politikwissenschaft und Recht studiert hat und derzeit unter anderem als Parteisekretär der Sozialdemokraten sein Geld verdient, ist in Cham aufgewachsen. «Gemeinsam mit meinem Vater führe ich das Familienunternehmen.» Ein Gipser- und Malergeschäft.

Ein leidenschaftlicher Kicker: Drin Alaj hat jahrelang beim SC Cham Fussball gespielt.

Ein leidenschaftlicher Kicker: Drin Alaj hat jahrelang beim SC Cham Fussball gespielt.

(Bild: zvg)

Schon früh begann er für den Fussballklub SC Cham als Stürmer zu kicken: «Ich habe sämtliche Juniorenstufen des Vereins absolviert», so Drin Alaj. Auch in der dritten Mannschaft hat der Chamer Politiker, dessen Familie ursprünglich aus dem Kosovo stammt, mehrere Spiele bestritten.

Linke kann aktiver mitgestalten

Als junger Politiker sehe er nicht nur die Chance, Ansprechpartner für die Menschen auf der Strasse zu sein, sondern auch deren Bedürfnisse mitzuberücksichtigen.

«Beide Departemente sind sehr interessant, wobei ich persönlich den Bildungsbereich besonders spannend finde.»

Drin Alaj

Wobei Drin Alaj als Sozialdemokrat bekanntlich nicht nur in den Chamer Gemeinderat, sondern auch aus dem Stand in den Zuger Kantonsrat gewählt worden ist. «Für die Linke ist es vor allem wichtig, durch meine Wahl die Politik in Cham noch direkter und aktiver mitzugestalten», sagt der Chamer.

Er geht davon aus, dass er entweder das Schuldepartment oder das Verkehrs- und Sicherheitsdepartement übernehmen kann. «Beide Departements sind sehr interessant, wobei ich persönlich den Bildungsbereich besonders spannend finde.»

«Von gutem Bildungssystem profitiert»

Cham sei sein Heimatort und fasziniere ihn in vielerlei Hinsicht. «Ich hatte das Privileg, in Cham aufzuwachsen und vom guten Bildungssystem zu profitieren. Nun habe ich die Möglichkeit erhalten, meiner Heimatgemeinde und ihren Bürgern etwas zurückzugeben. Diese Aufgabe nehme ich dankend an und freue mich sehr auf meinen Amtsantritt als Gemeinde- und Kantonsrat.»

Als junger SP-Politiker repräsentiere er dabei nicht bloss die Sozialdemokraten im Gemeinde- und Kantonsrat, sondern vor allem auch die jungen Bürger von Cham. Für Drin Alaj bedeutet seine Wahl vor allem aber einen grossen Erfolg für die SP Cham. «Nach 16 Jahren kehrt die SP wieder in die Chamer Exekutive zurück.»

Beim Wandern: der neue SP-Gemeinderat von Cham.

Beim Wandern: der neue SP-Gemeinderat von Cham.

(Bild: zvg)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare