26.02.2020, 16:52 Uhr Dresdens Alte Meister saniert

1 min Lesezeit 26.02.2020, 16:52 Uhr

Die Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister will nach siebenjähriger Sanierung des Semperbaus am Zwinger mit einem neuen Konzept Glanzlichter setzen. Am Mittwoch stellten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden die neue Aus-stellung erstmals vor, am Freitag soll sie offiziell eröffnet werden. Die Einbeziehung der Skulpturensammlung ermöglicht Gegenüberstellungen von Malerei und Bildender Kunst. Die Räume sind nach Themen unterteilt. Raffaels «Sixtinische Madonna» wird von anderen Altarbildern flankiert. Insgesamt werden 700 Gemälde und 420 Skulpturen gezeigt. Sachsen investierte in die Renovierung knapp 50 Millionen Euro. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.