18.02.2020, 03:08 Uhr Dresden: 200. Pegida-Kundgebung

1 min Lesezeit 18.02.2020, 03:08 Uhr

Bis zu 3000 Menschen haben in Dresden gegen die islam- und ausländerfeindliche Pegida demonstriert. Zu dieser Einschätzung kommen verschiedene Beobachter der Gegendemonstrationen übereinstimmend. Die Menschen versammelten sich in zwei Gruppen, um der 200. Kundgebung der Pegida-Bewegung entgegenzustehen. Die Pegida-Kundgebung zog etwa 4000 Anhänger an. Als Hauptredner trat der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke auf. Die Dresdner Polizei hatte auf engem Raum drei Demonstrationszüge abzusichern. Gemäss Medienberichten blieb die Situation friedlich. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.