News aus der Region
Drei Männer wollten auf Boot übernachten – Polizei nimmt sie fest
  • Aktuell
Die Luzerner Polizei konnte die drei Männer festnehmen. (Bild: ber)

Beim Werftsteg in Luzern Drei Männer wollten auf Boot übernachten – Polizei nimmt sie fest

1 min Lesezeit 1 Kommentar 29.07.2020, 16:34 Uhr

In der Nacht auf Mittwoch wollten drei junge Algerier in einem Motorboot nächtigen. Doch sie wurden gesehen. Die Luzerner Polizei nahm die Männer deshalb mit.

Kurz nach Mitternacht hat die Luzerner Polizei in der Nacht auf Mittwoch eine Meldung erhalten, dass sich auf einem Motorboot am Werftsteg mehrere Personen aufhalten, die «vermutlich nicht auf das Boot gehörten», wie die Polizei schreibt.

Tatsächlich: Als die Polizei das Boot kontrollierte, entdeckte sie drei junge Männer. Die Algerier im Alter von 27, 29 und 30 Jahren gaben an, dass sie auf dem angelegten Boot hätten nächtigen wollen.

Die drei wurden festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Luzern hat eine Untersuchung aufgenommen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Müller, 30.07.2020, 13:13 Uhr

    meine güte Luzern als Freundliche Touristenstadt geht gar nicht, man hätte sie doch ins National bringen können,. mit Frühstück, aber gleich Festnehmen nur weil sie mal Schlafen wollten, die in die Kiste gehören lässt man Rumlaufen ja und nun sollen in ZH Ausschafungs Häftlinge Frei kommen wegen Corona, wo führt das noch hin,

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.