02.01.2020, 02:04 Uhr «Dr. Google» erkennt Brustkrebs

1 min Lesezeit 02.01.2020, 02:04 Uhr

Künstliche Intelligenz kann Brustkrebs zuverlässiger erkennen als manche Ärzte. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forschungsteam, das seine Arbeit im Fachmagazin «Nature» veröffentlicht hat. Die Forscherinnen und Forscher nutzten ein Programm von Google namens «DeepMind», um anonymisierte Röntgenbilder von insgesamt 29’000 Frauen auf Vorkommen von Brustkrebs zu analysieren. Dabei stellte «DeepMind» im Vergleich zu einem einzelnen Arzt weniger Fehldiagnosen und war etwa gleich gut wie ein Team aus zwei erfahrenen Radiologen. Weltweit ist eine von acht Frauen von Brustkrebs betroffen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.