Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
73-Jähriger wurde «aus Hunger» zum Einbrecher
Im Film «Ein Gauner und Gentlemen» spielt Robert Redford einen Senioren, der Banken überfällt.
Dossier
Verbrechen und Strafe
Alles Kapellbrücke und Kirschtorte und auch sonst heile Welt in Luzern und Zug? Keineswegs. Immer wieder fliegen in der Zentralschweiz finstere Machenschaften auf. In diesem Dossier lassen wir die spannendsten, erschreckendsten und hintergründigsten Artikel zur Zuger und Luzerner Unterwelt ihren Hofgang absolvieren.
Springreiter Paul Estermann: «Ich schlage nie ein Pferd, um ihm weh zu tun»
  • Gesellschaft
  • Justiz
  • Update
Wegen Tierquälerei vor dem Bezirksgericht Willisau
Springreiter Paul Estermann: «Ich schlage nie ein Pferd, um ihm weh zu tun»
Weil er sein Pferd mit einer Dressurpeitsche blutig geschlagen haben soll, musste sich Paul Estermann am Dienstag vor Gericht verantworten. Er stellte sich als Opfer einer Intrige dar. Hintergrund der falschen Vorwürfe sollen die Rachegelüste eines ehemaligen Mitarbeiters sein.
5 min Lesezeit Zum Artikel
Vom Stiefvater missbraucht, von der Familie im Stich gelassen?
  • Gesellschaft
  • Justiz
Erschütternder Fall am Kriminalgericht Luzern
Vom Stiefvater missbraucht, von der Familie im Stich gelassen?
Die Staatsanwaltschaft Luzern ist überzeugt, dass ein Lastwagenfahrer seine 13-jährige Stieftochter und ihre beste Freundin zum Sex gezwungen hat. Die Familie aber steht geschlossen hinter dem Beschuldigten. Für sie ist klar: Es handelt sich um einen der grössten Justizskandale in1
9 min Lesezeit Zum Artikel
Frau geht aufs Männerklo – und wird handgreiflich, als sich einer beschwert
  • Gesellschaft
  • Ausgang
  • Justiz
Partynacht im Luzerner «Kegelbahn»-Klub hat Folgen
Frau geht aufs Männerklo – und wird handgreiflich, als sich einer beschwert
Eine junge Frau hat im «Kegelbahn»-Klub einem Mann ihren Drink ins Gesicht geschüttet. Er musste mit Schnittwunden ins Spital. Die Rechtfertigung der 28-Jährigen, sie sei zuvor sexuell belästigt worden, überzeugte das Luzerner Bezirksgericht nicht.
5 min Lesezeit Zum Artikel
Zentralplus Freunde