Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Woher das Sägemehl fürs ESAF kommt – und was daraus wird

Sägemehl: Der Stoff, auf dem der Ruhm errungen wird. Aufnahme von einem früheren Rigi Schwing- und Älplerfest.

  • Wirtschaft
  • Sport
  • Umwelt
Schwinger duellieren sich auf einem ganzen Wald
Woher das Sägemehl fürs ESAF kommt – und was daraus wird
Fürs Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Zug ist gutes Sägemehl zentral, denn für den Kampf im Rund braucht es einen ganzen Wald davon. Der Lieferant kommt aus Küssnacht am Rigi und hat fürs Schwingen beste Referenzen. Mit seinem Sägemehl wollen1
5 min Lesezeit Zum Artikel
Zuger Stadtrat, steig beim Eidgenössischen in die Hosen!

Das letzte Eidgenössische Schwingfest in der Innerschweiz fand 2004 in Luzern statt. 2019 ist Zug an der Reihe.

  • Politik
  • Gesellschaft
  • Sport
Politiker als Freiwillige beim Schwingfest in Zug
Zuger Stadtrat, steig beim Eidgenössischen in die Hosen!
Das Grossereignis des kommenden Jahres ist für Zug das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF). Dafür braucht’s viele Helfer. Die beiden Stadtzuger Politiker Gregor R. Bruhin (SVP) und Stefan Huber (GLP) möchten, dass die Stadtregierung und alle Gemeinderäte zupacken. Allerdings nicht1
4 min Lesezeit Zum Artikel
ESAF 2019: Hunderttausende Besucher – fast keine Parkplätze

Wo sollen am ESAF in Zug nur alle Autos parkiert werden?

  • Gesellschaft
  • Schwingen
Wie man in Zug ein Verkehrschaos verhindern will
ESAF 2019: Hunderttausende Besucher – fast keine Parkplätze
350'000 Besucher werden im Sommer am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug erwartet, andere sprechen von gegen einer halben Million. Dieser Besuchermasse stehen gerade einmal 5'000 Parkplätze zur Verfügung. OK-Präsident Heinz Tännler ist überzeugt davon, dass dies reichen wird. Sollte1
4 min Lesezeit Zum Artikel
Gross, grösser, am grössten in Zug – Gigantismus beim «Eidgenössischen»

Sagt, das grosse Budget habe mit hervorragender Konstentransparenz zu tun: OK-Präsident Heinz Tännler mit EVZ-Schwingerdress.

  • Wirtschaft
  • Schwingen
  • Wirtschaft
Noch nie war beim ESAF so viel Geld im Spiel
Gross, grösser, am grössten in Zug – Gigantismus beim «Eidgenössischen»
Zug mag als Stadt und als Kanton klein sein – als Ausrichterin des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests übertrumpft es alle um Längen. Dabei wollte das Organisationskomitee den Megaevent am Anfang eigentlich redimensionieren.
6 min Lesezeit Zum Artikel
Nun sind 4’000 Tickets für das «Eidgenössische» im freien Verkauf

Das offizielle Plakat des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests (ESAF).

  • Aktuell
Statt der Geschwindigkeit entscheidet das Los
Nun sind 4’000 Tickets für das «Eidgenössische» im freien Verkauf
Im Gegensatz zu anderen Eidgenössischen Schwing- und Älplerfesten haben dieses Jahr nicht nur schnelle Käufer die Chance auf ein Ticket. 4'000 Billette gelangen in den freien Verkauf. Jeder kann sich dafür anmelden. Wer die Tickets wirklich bekommt, entscheidet das Los.
1 min Lesezeit Zum Artikel
Schwingfest-Tickets erzielen schon heute unverschämte Preise

Heinz Tännler und Andreas Kleeb haben über die Ticket-Verlosung des ESAF gesprochen.

  • Wirtschaft
  • Schwingen
Wie man beim ESAF dennoch dabei sein kann
Schwingfest-Tickets erzielen schon heute unverschämte Preise
56'500 Plätze wird die ESAF-Arena in Zug bieten. In den öffentlichen Verkauf gelangen davon allerdings nur deren 4'000. Die Tickets kosten auf dem Graumarkt heute denn auch schon das Dreifache des Originalpreises. Für jene, die bisher leer ausgegangen sind, gibt1
4 min Lesezeit Zum Artikel
Zentralplus Freunde