Doppelter Totalschaden auf der A4 in Sihlbrugg
  • News
  • Polizei
Beim Zusammenstoss gab es glücklicherweise keine Verletzten. (Bild: Luzerner Polizei)

Zuger Polizei sucht Zeugen Doppelter Totalschaden auf der A4 in Sihlbrugg

1 min Lesezeit 1 Kommentar 23.09.2020, 14:13 Uhr

Beim Autobahnende in Sihlbrugg verlor ein Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit zwei Autos. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Am Dienstagabend fuhr ein 31-jähriger Mann kurz nach 18:30 Uhr auf der Autobahn A4 nach Sihlbrugg. Beim Autobahnende wollte der Lenker nach rechts in die Sihlbruggstrasse abbiegen. Bei diesem Manöver verlor der Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Er schleuderte über die Verkehrsinsel und kollidierte schliesslich mit zwei Autos, die an der dortigen Ampel warteten. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoss niemand, an zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Zuger Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese können sich unter der Telefonnummer 041 728 41 41 melden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Peter Graf, 23.09.2020, 23:16 Uhr

    Da scheint einer, dem schwarzen Auto nach einer gewissen Gruppe angehörig, die Realität mit der Playstation verwechselt zu haben…

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.