31.12.2020, 11:25 Uhr Diskussion um mögliche Impf-Privilegien

1 min Lesezeit 31.12.2020, 11:25 Uhr

Sollen gegen das Coronavirus geimpfte Personen weniger eingeschränkt leben dürfen als Nicht-Geimpfte? Darüber wird derzeit vielerorts diskutiert. Einen Vorschlag für Sportveranstaltungen macht nun der Präsident der Kadetten Schaffhausen, Giorgio Behr. Gegenüber den CH-Media-Zeitungen sagt er, er stelle sich im Handball-Stadion eine Trennung von geimpften und nicht geimpften Personen vor. In Deutschland äusserte sich Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble in der Frage: Geimpfte Personen privilegiert zu behandeln, drohe die Gesellschaft zu spalten, sagte Schäuble im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.