Diskriminierung? Darum ist am Obergericht Zug keine Richterin
  • Gesellschaft
  • Justiz
Am Obergericht Zug arbeiten Frauen als Sekretärinnen - aber nicht als Richterinnen. (Bild: Andreas Busslinger)

Systematisches Problem Diskriminierung? Darum ist am Obergericht Zug keine Richterin

2 min Lesezeit 1 Kommentar 05.10.2021, 14:23 Uhr

Am Obergericht Zug arbeiten zwar Frauen – aber nicht als Richterinnen. Aus Sicht der Oberrichter Marc Siegwart und Peter Huber ist das kein Zufall.

Das Obergericht Zug setzt sich aus sieben Oberrichter, einigen Gerichtsschreibern und Sekretärinnen zusammen. Den Grund, weshalb keine Frau als Oberrichter amtet, sehen die Oberrichter Marc Siegwart und Peter Huber im System: «Momentan ist es nicht möglich, das Oberrichteramt als Teilzeitstelle auszuüben», sollen die beiden an einem Anlass der Mitte Stadt Zug am Obergericht gesagt haben.

«Dies steht natürlich im Konflikt mit der Familienplanung. Ausserdem haben wir die Erfahrung gemacht, dass Frauen häufig lieber in Positionen mit weniger Verantwortung verbleiben und gar nicht Oberrichter werden möchten», werden die beiden in einem Anlassbericht der Partei zitiert. Zudem obliege es den Parteien, fähige Personen für dieses Amt vorzuschlagen.

Die Richterinnen werden in der Schweiz durch die Parteien bestimmt. Dass die Parteimitgliedschaft dadurch eine wesentlich wichtigere Rolle einnehme als die fachliche Qualifikation der Bewerber, kritisiert die Justizinitiative, über die im November abgestimmt wird.

«Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Frauen häufig lieber in Positionen mit weniger Verantwortung verbleiben.»

Zitat aus dem Anlassbericht der Mitte, das den beiden Oberrichter zugeordnet wird

Projektleiterin des Initiativkomitées ist die Luzerner Mitte-Politikerin Karin Stadelmann. «Ein Losverfahren zur Bestimmung der Bundesrichterinnen und Bundesrichter stellt die Eignung, das Fachwissen und die Berufserfahrung ins Zentrum», wird sie auf der Website zitiert. Die Initiative zielt auf die Besetzung des Bundesgerichts ab – auf kantonaler Ebene wird das vorgeschlagene Losverfahren bisher nicht diskutiert.

In Luzern ist es möglich, in einem Teilzeitpensum Kantonsrichterin zu werden. Allerdings ist das Amt der Kantonsgerichtspräsidentin nur Richtern zugänglich, die Vollzeit arbeiten. Dies dürfte mit ein Grund sein, weshalb bislang noch nie eine Frau diese Position inne hatte (zentralplus berichtete).

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Pascale Winkler, 05.10.2021, 17:52 Uhr

    Als ob alle Frauen Kinder hätten. Es gab ja schon mal eine Obergerichtspräsidentin in Zug. Wenn frau will, gehts. Keine Spur von Diskriminierung.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen