News aus der Region

21.01.2020, 14:20 Uhr Diplomat wegen Schmuggels verurteilt

1 min Lesezeit 21.01.2020, 14:20 Uhr

Weil er fast 200 historische Artefakte und mehr als 21’000 Münzen aus Ägypten schmuggelte, ist ein früherer italienischer Diplomat zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Das Strafgericht in Kairo verhängte das Urteil gegen Italiens früheren Honorarkonsul für Luxor in dessen Abwesenheit. Die Ermittlungen hatten ergeben, dass er in Luxor mit drei Ägyptern an illegalen Ausgrabungen beteiligt war. Für den Schmuggel machte der Honorarkonsul sich die Privilegien seines Ehrenamts zunutze: In diplomatischen Containern liess er die Artefakte von Alexandria aus nach Italien verschiffen. Behörden in der italienischen Hafenstadt Salerno entdeckten die Ware.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF