Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Dieser Rekord-Speerwurf wird in die Geschichtsbücher eingehen
  • Aktuell
  • Sport
Triumphiert vor der Kamera: Johannes Vetter. (Bild: Eurosport)

Überraschung am Leichtathletik-Meeting in Luzern Dieser Rekord-Speerwurf wird in die Geschichtsbücher eingehen

1 min Lesezeit 12.07.2017, 10:00 Uhr

Auch an kleineren Meting sind Weltbestleistungen möglich: In Luzern warf am Dienstag der Deutsche Johannes Vetter seinen Speer 94,44 m weit. Das ist die zweitbeste je geworfene Weite und Deutscher Rekord. Bei den Damen wurde die Luzerner Lokalmatadorin Géraldine Ruckstuhl Siebte.

Er war nach seinem Exploit selber gerührt: Johannes Vetter, 24 Jahre alt aus Offenburg in der oberrheinischen Tiefebene, seines Zeichens Olympia-Vierter. Noch nie hatte Vetter über 90 Meter geworfen, bei Spitzenleichtathletik Luzern tat er dies gleich vier Mal. Im vierten Anlauf schleuderte er seinen Speer 94,44 Meter weit. Ausser dem tschechischen Weltrekordler Jan Zelezny (98,48 Meter) hatte noch nie ein Mensch weiter geworfen.

Unterstütze Zentralplus

Damit knüpfte Vetter auch seinem Landsmann, dem Olympiasieger Thomas Röhler den Landesrekord ab. Röhler trat ebenfalls in Luzern an und wurde mit einer Weite von 89,45 Metern Zweiter. Vetter und Röhler gelten für die bevor stehende Weltmeisterschaft  in London als Titelfavoriten – allerdings hat Vetter seinen Teamkollegen in Luzern bereits zum vierten Mal im laufenden Jahr geschlagen.

Siebenkämpferin aus Altbüron schlägt sich gut

Im Speerwurf der Damen warf die Lokalmatadorin vom TV Altbüron, die Siebenkämpferin Géraldine Ruckstuhl, den Speer im sechsten Versuch auf 52,01 Meter und wurde damit Siebte. Den Wettbewerb gewann die Deutsche Christin Hussong mit 64,18 Metern. Die beabsichtigte Teilnahme am Weitsprung-Wettbewerb musste Ruckstuhl wegen Unwohlseins absagen.

Einen lokale Siegerin sah der Hammerwurf-Wettbewerb der Frauen, in dem nur Schweizer Athletinnen antraten. Hier gewann Nicole Zihlmann vom LC Luzern mit einer Weite von 59,60 Metern.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare