Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Diebe brechen in Luzerner Tierheim ein
  • Aktuell
Aus der Kasse wurde Bargeld gestohlen. (Bild: Screenshot Tele M1)

1000 Franken aus Kasse gestohlen Diebe brechen in Luzerner Tierheim ein

1 min Lesezeit 12.11.2019, 13:26 Uhr

Beim Tierheim an der Ron in Root ist man fassungslos: Am Wochenende durchwühlten Einbrecher das Gebäude und klauten Bargeld. Die Polizei ermittelt.

Durch ein Fenster sind Einbrecher in der Nacht auf Montag ins Tierheim an der Ron in Root eingebrochen. Sie durchwühlten dabei Schränke und Büros und hinterliessen ein grosses Chaos, berichtet Tele M1.

«Sie haben die Kasse und alle Schränke aufgebrochen», sagt Betriebsleiterin Petra Roos gegenüber dem Regionalsender. Die Beute der Diebe: rund 1000 Franken. Für das Tierheim, das auf Spenden angewiesen ist, ist das viel Geld. Die Leiterin kann darum nicht verstehen, wie jemand in ein Tierheim einbrechen kann.

Unterstütze Zentralplus

Die Einbruchspuren sind noch gut sichtbar, Tiere kamen glücklicherweise keine zu Schaden. «Allen Tieren geht es gut», sagt Roos. Die Luzerner Polizei habe die Ermittlung aufgenommen, aber von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

In dieses Gebäude des Tierheims sind die Einbrecher eingedrungen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare