News aus der Region
Die Zeit wird knapp: Klappt der Umzug von «le théâtre» nach Emmen?
  • Aktuell
Im Gersag in Emmen wird künftig das Le Théâtre beheimatet sein. (Bild: Montage les) (Bild: Montage les)

Interpellation von Emmer Christdemokraten Die Zeit wird knapp: Klappt der Umzug von «le théâtre» nach Emmen?

1 min Lesezeit 14.12.2016, 10:52 Uhr

Das Eventhaus «le théâtre» will von Kriens nach Emmen umziehen. Und seine Pforten im Gersag-Center bereits im Spätherbst 2017 öffnen. Nur: Der Einwohnerrat muss den Kredit für dennötigen Umbau des Gersags auch noch absegnen. Warum ist da noch nichts passiert? Das will die Emmer CVP in einer dringlichen Interpellation vom Gemeinderat wissen.

Der Emmer Gemeinderat hat schon Nägel mit Köpfen gemacht und den Umzug des Eventhauses le théâtre» von Kriens ins Emmer Gersag-Zentrum aufgegleist. Nur: Das Emmer Parlament hat  bei den Investitionskosten für den Umbau auch auch noch ein Wörtchen mitzureden. Namens der CVP/JCVP-Fraktion gelangen Christian Blunschi, Tobias Käch und Andi Roos in einer dringlichen Interpellation an den Gemeinderat.

Bis anhin sei dem Einwohnerrat – entgegen mehrmaliger Ankündigungen – kein entsprechender Bericht unterbreitet worden, stellen sie fest. Der Einwohnerrat habe in der langfristigen Investitionsplanung anfangs Sommer 2016 lediglich in Aussicht gestellt, dass er die Investitionen prüfen werde, wenn der Bericht und Antrag vorliege.

Reicht die Zeit bei einem Referendum?

Jedoch sei das Geschäft noch nicht traktandiert worden und könne frühestens im März 2017 behandelt werden.

Warum hier noch nichts passiert sei, wollen die drei Interpellanten wissen und fragen ausserdem, ob die Zeit für den Umbau auch reiche, wenn das Geschäft erst im Frühling ins Gemeindeparlament komme. Dann wollen sie noch wissen, was passieren würde, wenn gegen den Kredit das Referendum ergriffen und darüber abgestimmt werden müsste. Da dies absehbar zeitlich sehr eng würde, fragen sie sich auch, welche finanziellen Risiken auf Emmen in der Folge zukommen könnten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF