Die Stadt Luzern will den Würzenbach aufpeppen
  • News
  • Bauen
Das Würzenbach-Quartier soll grundlegend umgestaltet werden – auch das Schulhaus Schädrüti. (Bild: zvg)

In Zusammenarbeit mit Bevölkerung Die Stadt Luzern will den Würzenbach aufpeppen

1 min Lesezeit 25.09.2020, 16:01 Uhr

Der Luzerner Stadtrat will die Entwicklung des Würzenbachquartiers vorantreiben. Damit unterstützt er die Forderung eines Bevölkerungsantrags, in dem mehr Frei- und Aufenthaltsräume gewünscht werden. Als Vorbild für dieses Vorhaben dient der Stadt die Quartierentwicklung der Basel- und Bernstrasse.

In einem ersten Schritt soll während eineinhalb Jahren ein Entwicklungskonzept erarbeitet werden, das strategische Leitplanken für die Entwicklung der nächsten 15 Jahre definiert. In einem zweiten Schritt sollen Betriebs- und Gestaltungskonzepte für das Quartierzentrum erfolgen.

Wie die Stadt in einer Medienmitteilung schreibt, braucht sie für die Entwicklungsprozesse, bei der auch die Quartierbevölkerung, Interessengruppen und Grundeigentümerinnen mit einbezogen werden sollen, mehr Mitarbeiter. Während fünf Jahren will sie für die Dienstabteilung Stadtplanung rund 30 zusätzliche Stellenprozente generieren.

Kein Start vor 2022

Das entspricht auch dem Personalaufwand, der beim Quartierprojekt Basel- und Bernstrasse bewilligt wurde. Auch im Kostenbereich rechnet die Stadt mit ähnlich hohen Aufwendungen. Für die zusätzlichen Stellenprozente wurde damals 225’000 Franken und für den Planungsprozess 220’000 Franken budgetiert.

Der Start der Planungsarbeiten ist für das Jahr 2022 vorgesehen – je nachdem, wie stark sich andere Projekte der Stadt, namentlich der Bundesplatz und andere Quartierzentren, verzögern. Auch müssen die finanziellen Ressourcen erst noch beantragt und bewilligt werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.